dieziwi.LERNT

Kompetenzerwerb – sowohl formal als auch non-formal und informell – ist essenziell im Freiwilligensektor. Sowohl für Freiwillige als auch Freiwilligenkoordinator*innen sind adäquate Angebote wichtig, um die notwendige Unterstützung in ihrem Tun zu erhalten.

 

Als Anbieter verschiedenster Formate haben wir seit 2010 Erfahrung in diesem Bereich. Unser Anliegen ist es, gemeinsam mit freiwillig Engagierten und Freiwilligenkoordinator*innen Angebote zu entwickeln. Diese bieten einen Mix aus Praxisorientierung, fundiertem theoretischen Wissen sowie Erfahrungsaustausch.

 

Wir greifen aktuelle Trends und Entwicklungen auf und verstehen uns als Lernort zivilgesellschaftlichen, freiwilligen Engagements. Unser Ziel ist, dass Menschen in ihrem Umfeld tätig werden können und mit ihrem Wirken unsere Gesellschaft mitgestalten!

Ansprechpersonen

Nicole Sonnleitner

Geschäftsführung

nicole.sonnleitner@dieziwi.at
+43 650 470 00 71

Administration,
Workshops für Freiwillige

info@dieziwi.at
+43 650 47 000 72

Petra Köppl

Konzeption Lehrgänge

petra.koeppl@dieziwi.at
+43 664 454 6232

Magdalena Plöchl

Lehrgang Freiwilligenkoordination, Lehrgang Freiwilliges Engagement kompakt, Workshops für Freiwilligenkoordinator*innen

magdalena.ploechl@dieziwi.at
+43 664 927 22 02

Andrea Mayrwöger

Expert*innenpool

andrea.mayrwoeger@dieziwi.at
+43 664 533 17 56

Petra Pongratz

IGFÖ-Bildungswerkstatt

petra.pongratz@dieziwi.at
+43 664 196 38 93

Bildungsangebote

Workshops für Freiwillige

Seit 2010 bieten wir kostenlose Workshops für freiwillig Engagierte in Oberösterreich zu den unterschiedlichsten Themen an. Wir setzen dabei auf hoch qualifizierte, erfahrene Trainer*innen. Gemeinsam mit Ihnen bieten wir Werkzeuge für Menschen, die sich freiwillig engagieren, um ihnen damit Kompetenzerwerb und Hilfestellung zu bieten.

Workshops für Freiwilligen-
koordinator*innen

Um Freiwilligenkoordinator*innen bei ihren vielen und wichtigen Aufgaben zu unterstützen, bieten wir Workshops und Seminare an, die aktuelle Themen und Herausforderungen aufgreifen. Im Vordergrund steht der Praxisbezug und ein Voneinander-Lernen.

Derzeit werden keine Workshops für Freiwilligenkoordinator*innen angeboten.

Lehrgang Freiwilligenkoordination

Lehrgang Freiwilliges Engagement kompakt

In unserem „Lehrgang Freiwilligenkoordination“ werden die Teilnehmer*innen auf ihre Rolle als Freiwilligenkoordinator*in vorbereitet. Von der Einführung, über die Begleitung und Koordinierung bis hin zur Verabschiedung, erfahren sie, was es braucht, um Freiwillige erfolgreich einzubinden.

 

Im Lehrgang „Freiwilliges Engagement kompakt“ geben wir eine erste Einführung ins Themenfeld. Dieser Lehrgang richtet sich an Menschen, die mit Freiwilligen zusammenarbeiten, aber keine koordinierende Funktion haben-

Gemeinsam mit Caritas OÖ, Diakoniewerk OÖ und Volkshilfe OÖ entwickeln wir unsere Lehrgänge und können damit viel Wissen und Erfahrungen bündeln und unseren Teilnehmer*innen zur Verfügung stellen.

» Weitere Informationen zum Lehrgang Freiwilligenkoordination

Dieser Lehrgang ist für den Durchgang 2021/22 ausgebucht. Eine Eintragung auf der Warteliste ist jedoch möglich!

» Weitere Informationen zum Lehrgang Freiwilliges Engagement Kompakt

Derzeit wird dieser Lehrgang nicht angeboten. Termine auf Anfrage.

Expert*innenpool

Der Expert*innenpool ist ein Angebot der Anlaufstelle „ZusammenHelfen in Oberösterreich“ und dient als ein kostenloses Qualifizierungsangebot für freiwillig Engagierte und am Thema Interessierte, um diese in ihrer wertvollen Tätigkeit in Bezug auf Integration zu unterstützen.

Bildungswerkstatt der IGFÖ

Seit vielen Jahren setzt die Interessensgemeinschaft der Freiwilligenzentren Österreich (IGFÖ) jährlich die Bildungswerkstatt um. Seit 2021 wird diese nun nicht in Form einer zweitägigen Veranstaltung, sondern als Veranstaltungsreihe – vorrangig mittels Online-Angeboten – umgesetzt. Zielgruppe der Angebote sind Freiwilligenkoordinator*innen und -manager*innen sowie am Thema interessierte Privatpersonen.

Teilnahmekriterien

Lehrgänge

Anmeldung und Zahlungsbedingungen
Nach Anmeldung über das Online-Formular wird eine Anmeldebestätigung ausgestellt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingehens berücksichtigt. Sobald entschieden wurde, dass der Lehrgang stattfindet, wird die Rechnung ausgestellt. 

Stornierung
Bei Abmeldung ab einem Monat vor Lehrgangsstart werden 50 Prozent der Kosten verrechnet. Bei Stornierung ab 2 Wochen vor Start werden die vollen Kosten verrechnet. Auf Stornokosten wird verzichtet, wenn eine Ersatzperson gestellt wird.

Teilnahmebestätigung/Zertifikat

Ein Abschlusszertifikat wird bei einer Mindestanwesenheit von 80 Prozent ausgestellt. Für einzelne Module wird auf Anfrage eine digitale Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Teilnehmer*innenanzahl

Die Lehrgänge werden ab 8 und mit maximal 18 Personen durchgeführt.

Kurzfristige Änderungen und Absagen

Die Veranstalter*innen behalten sich Programmänderungen oder Absagen aus triftigen Gründen vor. Sollte es zu kurzfristigen Änderungen oder Absagen (z.B. Erkrankung Trainer*in) kommen, werden die Teilnehmer*innen umgehend telefonisch verständigt. In diesem Fall wird mit den Teilnehmer*innen gemeinsam ein neuer Termin oder gegebenenfalls ein Modultausch vereinbart. Bei längerfristigen Änderungen (z.B. Ortswechsel) werden die Teilnehmer*innen per E-Mail verständigt.

Maßnahmen COVID-19

Wir passen unsere Angebote laufend den geltenden Bestimmungen an. Sofern es die Bestimmungen zulassen, werden die Lehrgänge in Präsenz abgehalten. Gegebenenfalls können Teilnehmer*innen, die sich in Quarantäne befinden, online (via Zoom) teilnehmen. Sollte eine Abhaltung in Präsenz nicht möglich sein, wird der Lehrgang über das Online-Tool Zoom abgehalten. Dafür werden eigene Leitfäden und auf Wunsch eine Einschulungen zur Verfügung gestellt.

Feedback und Ideenmanagement

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Angebote kontinuierlich und auf die Bedürfnisse und Bedarfe der Zielgruppe angepasst weiterzuentwickeln. Deshalb freuen wir uns über Rückmeldungen (persönlich, telefonisch oder via Mail) und Ideen zu unseren Angeboten.

Workshops

Anmeldung und Zahlungsbedingungen

Nach der Anmeldung über das Online-Formular wird eine Anmeldebestätigung ausgestellt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingehens berücksichtigt. Sofern nicht anders ausgewiesen, sind die Workshops kostenlos.

Stornierung
Wir bitten – auch wenn die Angebote kostenlos sind – um rechtzeitige Abmeldung, damit Personen von der Warteliste nachrücken können!

Teilnahmebestätigung
Auf Anfrage kann eine digitale Teilnahmebestätigung ausgestellt werden.

Teilnehmer*innenanzahl
Sofern nicht anders angegeben werden die Workshops ab 8 und mit maximal 18 Personen durchgeführt.

Kurzfristige Änderungen und Absagen

Die Veranstalter*innen behalten sich Programmänderungen oder Absagen aus triftigen Gründen vor. Sollte es zu kurzfristigen Änderungen oder Absagen (z.B. Erkrankung Trainer*in) kommen, werden die Teilnehmer*innen umgehend telefonisch verständigt. Bei Absagen besteht kein Anspruch auf eine Ersatzleistung.

Maßnahmen COVID-19

Wir passen unsere Angebote laufend den geltenden Bestimmungen an. Sofern es die Bestimmungen zu lassen, werden die Workshops in Präsenz abgehalten. Sollte das nicht möglich sein, werden die Workshops über das Online-Tool Zoom abgehalten. In diesem Fall können je nach Inhalt und Methode mehr als 18 Personen teilnehmen.

Feedback und Ideenmanagement

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Angebote kontinuierlich und auf die Bedürfnisse und Bedarfe der Zielgruppe angepasst weiterzuentwickeln. Deshalb freuen wir uns über Rückmeldungen (persönlich, telefonisch oder via Mail) und Ideen zu unseren Angeboten.

Unser Netzwerk

Unsere Lehrgänge setzen wir mit der Caritas Oberösterreich, dem Diakoniewerk und der Volkshilfe Oberösterreich sowie der IG Freiwillgenzentren Österreich um.

Wir bedanken uns beim Sozialressort des Landes Oberösterreich und dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege, und Konsumentenschutz  für die Unterstützung sowie bei der Raiffeisen Oberösterreich für das Sponsoring unserer Bildungsangebote.

Hilfreiche Links

» Curricula von Lehrgängen für Verantwortliche in der Arbeit mit Freiwilligen

Der Leitfaden stellt Personen, die mit der Konzeption und Umsetzung von Lehrgängen betraut sind, ein Grundgerüst zur Gestaltung eines zeitgemäßen und praxisnahen Weiterbildungsangebots zur Verfügung. Es wird modernen Standards im Umgang mit Freiwilligen gerecht und bleibt in einem realistischen und gut realisierbaren Rahmen.